IMG_6564.JPG

Privatpilot PPL

Die Ausbildung zum Privatpiloten bildet die Grundlage für den Einstieg ins Cockpit. Möchten Sie den Flugsport als Hobby ausüben oder haben Sie ambitioniertere Ziele in der Fliegerei? Die Privatpilotenlizenz ist die richtige Ausbildung für Sie.

Nach abgeschlossener Ausbildung dürfen Sie nichtgewerbliche Flüge in einmotorigen, kolbengetriebenen Flugzeugen nach Sichtflugregeln durchführen. Selbstverständlich ist das Mitführen von Passagieren gestattet. Die Lizenz ist in allen EASA-Mitgliedsstaaten anerkannt. Ausserhalb Europas muss diese lediglich validiert werden.

Die Theorieausbildung besteht aus 9 Fächern. Die Prüfungen müssen beim Bundesamt für Zivilluftfahr BAZL abgeschlossen werden. Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 45 Flugstunden. Sind Sie ein SPHAIR-Absolvent? Ihre bereits erlangten Flugstunden können angerechnet werden.

Voraussetzungen

- Mindestalter 16 Jahre (17 Jahre für ersten Alleinflug)
- Medizinisches Tauglichkeitszeugnis (Class 2-Medical)

Dauer

abhängig von der Ihnen zur Verfügung stehenden Zeit zwischen 5 und 12 Monate

Kosten

Bitte kontaktieren Sie uns für eine Kalkulation bzw. eine unverbindliche Offerte.